So. Feb 28th, 2021

RSS Nachrichten n-tv

  • Mehr Frauen von Krise betroffen: Corona könnte Ungleichheit im Job fördern 28. Februar 2021
    Einer neuen Studie zufolge betrifft die Corona-Krise erwerbstätige Frauen häufiger als Männer. Grund dafür ist die Reduzierung der Arbeitszeit zur Kinderbetreuung. Sollte es später dabei bleiben, würde das die Geschlechter-Ungleichheit im Berufsleben weiter vertiefen.
  • 900 Millionen Euro mehr als 2019: Stromkosten in Deutschland explodieren 28. Februar 2021
    Die Stromkosten in Deutschland haben Rekordniveau erreicht. Rund 37,8 Milliarden Euro bezahlen Verbraucher 2020 - so viel wie noch nie. Das liegt nicht nur an einer stärkeren Nutzung des Homeoffice. Prognosen zufolge könnten die Kosten sogar noch weiter steigen.
  • Schon 70.045 Corona-Tote: Sieben-Tage-R-Wert steigt auf 1,1 28. Februar 2021
    Die Sieben-Tage-Inzidenz pendelt in Deutschland weiter um die Marke 60, auch die Zahl der Neuinfektionen bleibt im Wochenvergleich stabil. Der Trend beim R-Wert allerdings ist eindeutig: Nachdem er seit Mitte Januar fast durchgängig unter 1 lag, steigt er nun langsam aber sicher wieder an.
  • Von Helsinki bis nach Tallinn: Der Mann, der die Ostsee untertunneln will 28. Februar 2021
    2009 bringt Peter Vesterbacka das Videospiel “Angry Birds” auf den Markt. Gut zehn Jahre später widmet sich der Finne einer größeren Aufgabe: Er will zwischen Helsinki und Tallinn den längsten Eisenbahntunnel der Welt bauen: 100 Kilometer lang, um Skandinavien und das Baltikum zu verbinden.
  • Verbraucher aufgepasst: Das ändert sich im März 28. Februar 2021
    Friseure dürfen wieder öffnen, für Kleinkrafträder gibt es neue Kennzeichen, bei der Gartenarbeit darf nur noch eingeschränkt rangeklotzt werden, und die Zeitumstellung steht an. Dies und anderes erwartet Sie im neuen Monat.
  • Massaker im Bundesstaat Jalisco: Elf Partygäste in Mexiko ermordet 28. Februar 2021
    Der mexikanische Bundesstaat Jalisco erlebt derzeit eine besonders schlimme Gewaltwelle. Nun kommt es in der Stadt Tonalá zu einem Blutbad. Elf Menschen werden während einer Feier von Unbekannten erschossen - zwei Personen durch Schüsse verletzt.
  • Gastronomie und Einzelhandel: Mehrheit der Deutschen für Öffnungen im März 28. Februar 2021
    Mit den ersten Frühlingstemperaturen wächst bei vielen Bundesbürgern der Wunsch nach Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Einer Umfrage zufolge wünscht sich die Mehrheit der Deutschen eine Öffnung des Einzelhandels und der Gastronomie. Der Deutsche Städtetag mahnt hingegen zur Vorsicht.
  • Kritik an Datenschutz: Kretschmann: "Corona-App nur eine Krücke" 28. Februar 2021
    CDU-Politiker bemängeln, dass die Corona-Warn-App zu wenige Informationen teilen würde. Der Auffassung schließt sich auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann an. Der Grünen-Politiker hält die Datenschutzanforderungen der App für zu hoch und fordert ein Umdenken.
  • New Yorks Gouverneur unter Druck: Weitere Frau wirft Cuomo Belästigung vor 28. Februar 2021
    New Yorks Gouverneur steht unter Druck. Neben Ermittlungen wegen offenbar manipulierter Todeszahlen in der Corona-Krise, sieht sich Andrew Cuomo auch Belästigungsvorwürfen ausgesetzt. Der Demokrat weist die Anschuldigungen zurück.
  • Überfall in Braunschweig 1995: Drach für weiteren Raub verantwortlich? 28. Februar 2021
    Der frühere Reemtsa-Enführer Thomas Drach sitzt in den Niederlanden in Auslieferungshaft. Der Kriminelle soll vor einigen Jahren in Köln und Frankfurt Geldtransporter überfallen haben. Auch ein Coup in Braunschweig wird Drach zugerechnet. Juristische Konsequenzen muss er für die Tat aber nicht fürchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =