Do. Apr 25th, 2024

RSS Zivilschutz

  • Monitoring 18. April 2024
  • Wassersicherstellung 18. April 2024
    Aufgabe der Trinkwassernotversorgung nach Wassersicherstellungsgesetz (kurz: WasSiG) ist die Gewährleistung einer Grundversorgung der Bevölkerung in Deutschland mit überlebensnotwendigem Trinkwasser im Verteidigungsfall.
  • Fähigkeitsmanagement von Bund und Ländern 15. April 2024
    Das Fähigkeitsmanagement von Bund und Ländern (kurz: FäM) hat als Kernziel, modularisierte Fähigkeiten für den länderübergreifenden Einsatz zu beschreiben und damit insbesondere für Ressourcen außerhalb der Bundesbehörden, für die keine länderübergreifend einheitliche Struktur besteht, eine Vergleichbarkeit und Transparenz herzustellen.
  • Naturgefahren 9. April 2024
    Überflutete Straßen und Stromausfälle bei Starkregen, Beeinträchtigungen der Binnenschifffahrt bei Niedrig- und Hochwasser, Einschränkungen der Hilfeleistungsfähigkeit von Einsatzorganisationen – Naturgefahren stellen eine der wesentlichen Gefahrenquellen für Schädigungen und Ausfälle Kritischer Infrastrukturen (kurz: KRITIS) dar.
  • Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sucht „Deinen Moment im Ehrenamt“ 4. April 2024
    Im Sommer 2019 hat das BBK die Ehrenamts-Kampagne ,Mit Dir für uns alle‘ gestartet. Im Mittelpunkt der Kampagne: die Ehrenamtlichen selbst, ihre vielfältigen Fähigkeiten und Tätigkeiten im Bevölkerungsschutz. Jetzt ist das BBK auf der Suche nach spannenden Geschichten der Freiwilligen.
  • Projekt in Tunesien: Seminar für Risiko- und Krisenkommunikation 3. April 2024
    Das BBK hat im März 2024 in Tunesien ein viertägiges Seminar zum Thema „Risiko- und Krisenkommunikation“ mit der tunesischen Zivilschutzbehörde „Office National de la Protection Civile“ (kurz: ONPC) veranstaltet. Dabei tauschten das BBK und die tunesische Partnerorganisation Erfahrungen in diesem Bereich aus und erprobten Risiko- und Krisenkommunikation anhand eines Praxisbeispiels.
  • Neue Standards im Drohneneinsatz: BBK präsentiert die EGRED 2 auf der 30. AERO in Friedrichshafen 27. März 2024
    Im April 2024 findet zum 30. Mal die AERO, Europas größte Messe für die zivile Luftfahrt, in Friedrichshafen am Bodensee statt. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (kurz: BBK) ist dieses Jahr bereits zum dritten Mal mit einem Messestand bei der Fachtagung „Drohnen im BOS- Einsatz“ auf der AERO Drones vertreten. Die Fachmesse findet vom […]
  • Gewinner des Schülerzeitungswettbewerbs stehen fest 25. März 2024
    Unter dem Titel „Für alle Fälle vorbereitet – oder etwa nicht?“ rief das BBK im vergangenen Jahr Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen dazu auf, die Themen „Notfallvorsorge“ und „richtiges Verhalten in Notsituationen“ kreativ in ihrer Schülerzeitung aufzubereiten. Nach zahlreichen Einsendungen stehen die Gewinner nun fest.
  • Seminar für zivile Führungskräfte: CBRN-Schutz in der Gesamtverteidigung 22. März 2024
    Was stellt momentan die größte Bedrohung für die Bevölkerung dar? Und was braucht es, damit im Verteidigungsfall die zivil-militärische Zusammenarbeit und die militärische Operationsfreiheit so zusammen funktionieren können, dass die Bevölkerung bestmöglich geschützt werden kann? Diesen Fragen ging das Seminar „CBRN-Schutz in der Gesamtverteidigung" am 19. März 2024 nach.
  • 7 Ways to be an expert in Notfallvorsorge 20. März 2024
    Beitrag der Schülerzeitung "Echo" des Gymnasium Wertingen Klopapierprügler. Ein Wort, das nicht im Duden steht, und ich glaube trotzdem, ihr könnt euch gleich vorstellen, was ich damit meine. Was diese Menschen gemacht haben, war ein Versuch von Notfallvorsorge, allerdings ein ziemlich schlechter. Wenn ihr euch genauso wie ich über die Klopapierprügler lustig gemacht habt und […]
  • Krankenhausalarm- und -einsatzplanung: Webseminarreihe gestartet 20. März 2024
    Die ersten beiden halbtägigen Webseminare der Reihe „Krankenhausalarm- und -einsatzplanung (kurz: KAEP) in der zivilen Verteidigung“ fanden Anfang März mit jeweils 200 Teilnehmenden statt.
  • Mediakit Nutzungsbedingungen 14. März 2024
    Die Nutzung der in den Mediakits bereitgestellten Materialien ist nur unter Beachtung folgender Maßgaben zulässig
  • Mediakit zum Bundesamt und zur Hausleitung 14. März 2024
  • Europäische Solidarität: 1.022 schwerverletzte und schwerkranke Ukrainerinnen und Ukrainer in Deutschland medizinisch behandelt 12. März 2024
    Veranstaltung mit Innenministerin Faeser, Gesundheitsminister Lauterbach, EU-Kommissar Lenarčič, ukrainischem Botschafter Makeiev und BBK-Präsident Tiesler am Flughafen Köln/Bonn
  • Presse-Statements 12. März 2024
    Weitere Statements zum Pressetermin zur Verlegung des 1.000 Kleeblatt-Patienten
  • Multilaterales Engagement 12. März 2024
    Die politische Mitgestaltung auf multilateraler Ebene bildet einen Schwerpunkt der internationalen Arbeit des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Als Fachbehörde für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Deutschland arbeiten wir mit verschiedenen internationalen Organisationen an Fragen des Bevölkerungsschutzes. Dazu gehören unter anderem die Europäische Union (kurz: EU), die Nordatlantische Vertragsorganisation (kurz: NATO), die Vereinten Nationen (kurz: UN) […]
  • Aus dem Weltraum in die Erdatmosphäre 7. März 2024
    Im Zeitraum um den 8. März 2024 wird erwartet, dass ein altes Batteriepaket in die Erdatmosphäre eintritt. Eine Gefährdung für Deutschland wird derzeit als statistisch unwahrscheinlich angesehen.
  • Abschluss des Projekts „NOWATER“ 5. März 2024
    Am 1. März 2024 fand die Abschlussveranstaltung des Forschungsprojektes NOWATER (kurz für: NOtfallvorsorgeplanung der WAsserver- und -entsorgung von Einrichtungen des Gesundheitswesens – organisatorische und Technische Lösungsstrategien zur Erhöhung der Resilienz) statt.
  • ZMZ im internationalen Bereich 5. März 2024
    In den Bereichen Mobilität und Host Nation Support (kurz: HNS) sowie im Kontext Zivile Notfallplanung der NATO (kurz: CEPC) hat die Zivil-Militärische Zusammenarbeit (kurz: ZMZ) auch internationale Bezüge. Im Gesundheitswesen spielt die Zusammenarbeit zwischen zivilen und militärischen Akteuren ebenfalls national wie international eine große Rolle.
  • Internationaler Tag des Zivilschutzes in Tunesien 4. März 2024
    Dr. René Funk, Vizepräsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (kurz: BBK), reiste anlässlich des internationalen Tags des Zivilschutzes am 1. März 2024 nach Tunis.

RSS BBK RSS-Newsfeed

  • Monitoring 18. April 2024
  • Wassersicherstellung 18. April 2024
    Aufgabe der Trinkwassernotversorgung nach Wassersicherstellungsgesetz (kurz: WasSiG) ist die Gewährleistung einer Grundversorgung der Bevölkerung in Deutschland mit überlebensnotwendigem Trinkwasser im Verteidigungsfall.
  • Fähigkeitsmanagement von Bund und Ländern 15. April 2024
    Das Fähigkeitsmanagement von Bund und Ländern (kurz: FäM) hat als Kernziel, modularisierte Fähigkeiten für den länderübergreifenden Einsatz zu beschreiben und damit insbesondere für Ressourcen außerhalb der Bundesbehörden, für die keine länderübergreifend einheitliche Struktur besteht, eine Vergleichbarkeit und Transparenz herzustellen.
  • Naturgefahren 9. April 2024
    Überflutete Straßen und Stromausfälle bei Starkregen, Beeinträchtigungen der Binnenschifffahrt bei Niedrig- und Hochwasser, Einschränkungen der Hilfeleistungsfähigkeit von Einsatzorganisationen – Naturgefahren stellen eine der wesentlichen Gefahrenquellen für Schädigungen und Ausfälle Kritischer Infrastrukturen (kurz: KRITIS) dar.
  • Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sucht „Deinen Moment im Ehrenamt“ 4. April 2024
    Im Sommer 2019 hat das BBK die Ehrenamts-Kampagne ,Mit Dir für uns alle‘ gestartet. Im Mittelpunkt der Kampagne: die Ehrenamtlichen selbst, ihre vielfältigen Fähigkeiten und Tätigkeiten im Bevölkerungsschutz. Jetzt ist das BBK auf der Suche nach spannenden Geschichten der Freiwilligen.
  • Projekt in Tunesien: Seminar für Risiko- und Krisenkommunikation 3. April 2024
    Das BBK hat im März 2024 in Tunesien ein viertägiges Seminar zum Thema „Risiko- und Krisenkommunikation“ mit der tunesischen Zivilschutzbehörde „Office National de la Protection Civile“ (kurz: ONPC) veranstaltet. Dabei tauschten das BBK und die tunesische Partnerorganisation Erfahrungen in diesem Bereich aus und erprobten Risiko- und Krisenkommunikation anhand eines Praxisbeispiels.
  • Neue Standards im Drohneneinsatz: BBK präsentiert die EGRED 2 auf der 30. AERO in Friedrichshafen 27. März 2024
    Im April 2024 findet zum 30. Mal die AERO, Europas größte Messe für die zivile Luftfahrt, in Friedrichshafen am Bodensee statt. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (kurz: BBK) ist dieses Jahr bereits zum dritten Mal mit einem Messestand bei der Fachtagung „Drohnen im BOS- Einsatz“ auf der AERO Drones vertreten. Die Fachmesse findet vom […]
  • Gewinner des Schülerzeitungswettbewerbs stehen fest 25. März 2024
    Unter dem Titel „Für alle Fälle vorbereitet – oder etwa nicht?“ rief das BBK im vergangenen Jahr Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen dazu auf, die Themen „Notfallvorsorge“ und „richtiges Verhalten in Notsituationen“ kreativ in ihrer Schülerzeitung aufzubereiten. Nach zahlreichen Einsendungen stehen die Gewinner nun fest.
  • Seminar für zivile Führungskräfte: CBRN-Schutz in der Gesamtverteidigung 22. März 2024
    Was stellt momentan die größte Bedrohung für die Bevölkerung dar? Und was braucht es, damit im Verteidigungsfall die zivil-militärische Zusammenarbeit und die militärische Operationsfreiheit so zusammen funktionieren können, dass die Bevölkerung bestmöglich geschützt werden kann? Diesen Fragen ging das Seminar „CBRN-Schutz in der Gesamtverteidigung" am 19. März 2024 nach.
  • 7 Ways to be an expert in Notfallvorsorge 20. März 2024
    Beitrag der Schülerzeitung "Echo" des Gymnasium Wertingen Klopapierprügler. Ein Wort, das nicht im Duden steht, und ich glaube trotzdem, ihr könnt euch gleich vorstellen, was ich damit meine. Was diese Menschen gemacht haben, war ein Versuch von Notfallvorsorge, allerdings ein ziemlich schlechter. Wenn ihr euch genauso wie ich über die Klopapierprügler lustig gemacht habt und […]
  • Krankenhausalarm- und -einsatzplanung: Webseminarreihe gestartet 20. März 2024
    Die ersten beiden halbtägigen Webseminare der Reihe „Krankenhausalarm- und -einsatzplanung (kurz: KAEP) in der zivilen Verteidigung“ fanden Anfang März mit jeweils 200 Teilnehmenden statt.
  • Mediakit Nutzungsbedingungen 14. März 2024
    Die Nutzung der in den Mediakits bereitgestellten Materialien ist nur unter Beachtung folgender Maßgaben zulässig
  • Mediakit zum Bundesamt und zur Hausleitung 14. März 2024
  • Europäische Solidarität: 1.022 schwerverletzte und schwerkranke Ukrainerinnen und Ukrainer in Deutschland medizinisch behandelt 12. März 2024
    Veranstaltung mit Innenministerin Faeser, Gesundheitsminister Lauterbach, EU-Kommissar Lenarčič, ukrainischem Botschafter Makeiev und BBK-Präsident Tiesler am Flughafen Köln/Bonn
  • Presse-Statements 12. März 2024
    Weitere Statements zum Pressetermin zur Verlegung des 1.000 Kleeblatt-Patienten
  • Multilaterales Engagement 12. März 2024
    Die politische Mitgestaltung auf multilateraler Ebene bildet einen Schwerpunkt der internationalen Arbeit des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Als Fachbehörde für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Deutschland arbeiten wir mit verschiedenen internationalen Organisationen an Fragen des Bevölkerungsschutzes. Dazu gehören unter anderem die Europäische Union (kurz: EU), die Nordatlantische Vertragsorganisation (kurz: NATO), die Vereinten Nationen (kurz: UN) […]
  • Aus dem Weltraum in die Erdatmosphäre 7. März 2024
    Im Zeitraum um den 8. März 2024 wird erwartet, dass ein altes Batteriepaket in die Erdatmosphäre eintritt. Eine Gefährdung für Deutschland wird derzeit als statistisch unwahrscheinlich angesehen.
  • Abschluss des Projekts „NOWATER“ 5. März 2024
    Am 1. März 2024 fand die Abschlussveranstaltung des Forschungsprojektes NOWATER (kurz für: NOtfallvorsorgeplanung der WAsserver- und -entsorgung von Einrichtungen des Gesundheitswesens – organisatorische und Technische Lösungsstrategien zur Erhöhung der Resilienz) statt.
  • ZMZ im internationalen Bereich 5. März 2024
    In den Bereichen Mobilität und Host Nation Support (kurz: HNS) sowie im Kontext Zivile Notfallplanung der NATO (kurz: CEPC) hat die Zivil-Militärische Zusammenarbeit (kurz: ZMZ) auch internationale Bezüge. Im Gesundheitswesen spielt die Zusammenarbeit zwischen zivilen und militärischen Akteuren ebenfalls national wie international eine große Rolle.
  • Internationaler Tag des Zivilschutzes in Tunesien 4. März 2024
    Dr. René Funk, Vizepräsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (kurz: BBK), reiste anlässlich des internationalen Tags des Zivilschutzes am 1. März 2024 nach Tunis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert